Von der Gästeliste zum perfekten Sitzplan

Ihr habt euch entschieden, ob ihr eine Tafel, freistehende Tische, eine feste oder lockere Sitzordnung haben möchtet? Dann wird es Zeit, alles zu Papier zu bringen! Mit unseren Tipps wird das Aufstellen des Sitzplans einfach wie ein Spaziergang im Park!

Hochzeitstafel für die Hochzeitsfeier

Zeitgerecht

Änderungen in letzter Minute kommen immer mal vor, das Brautpaar sollte den Sitzplan jedoch allerspätestens zwei Wochen vor der Hochzeit finalisiert haben. Kurz vor der Hochzeit habt ihr definitiv anderes zu tun, als noch am Sitzplan herumzufeilen. Besorgt euch einen Grundriss des Raumes, in dem euer Hochzeitsempfang stattfindet, um ein Gefühl für die Platzverhältnisse zu bekommen.


Gästel nach Beziehung zum Brautpaar einteilen

Legt ein Excel-Arbeitsblatt an, auf dem  ihr alle Gäste in einer Extra-Spalte nach ihrer Beziehung zum Brautpaar einteilt. Die Kategorien sind etwa Familie, Freunde der Braut, Freunde des Bräutigams, Freunde der jeweiligen Familie, Arbeitskollegen, ...  So könnt ihr die Liste ganz einfach nach der Beziehungs-Spalte sortieren und kommt ganz automatisch zu Gruppen, die an einen gemeinsamen Tisch passen.


Sitzplan am Plakat  

Eine weitere oder ergänzende Möglichkeit ist es, auf ein Plakatpapier große Kreise zu malen. Schreibt die Namen der Gäste auf Post-Its und klebt die Gäste, die ihr zusammen an einem Tisch haben wollt, in den entsprechenden Kreis. Die Post-Ist lassen sich wunderbar hin- und herschieben, bis ihr die passenden Tischgruppen gefunden habt. Habt ihr die Tischordnung fertig, geht an die Details, und legt fest, wer neben wem sitzt. Oder ihr legt nur die Tische fest, nicht aber die Sitzplätze und lasst so euren Gästen die Wahl, wer aus der jeweilgen Gruppe neben wem sitzt.

Tischplan gestalten

Der Sitzplan darf kreativ und kunstvoll gestaltet sein, muss aber mitsamt aller verspielten Details klar und übersichtlich bleiben. Euren Tischplan könnt ihr passend zu eurer sonstigen Hochzeitspapeterie von eurer Druckerei gestalten lassen, oder selbst basteln. Hier bieten sich von der Kreidetafel über das Samenpäckchen mit aufgeklebten Namen bis zum verzweigten Ast mit Herzanhängern daran hunderte kreative Ideen an! Denkt bei einer großen Gästezahl daran, zusätzlich zu dem Diagramm mit Tischnummern und Namen auch eine alphabetische Liste der Gäste mit jeweiliger Tischnummer aufzuhängen.


Last-Minute-Änderungen am Sitzplan

Es wäre ein Wunder, würdet ihr nicht Last-Minute-Ab/Zusagen oder Änderungswünsche kurz vor der Hochzeit hereinbekommen. Lasst euch dadurch nicht unter Druck setzen. Wenn eine Änderung möglich ist, ohne den ganzen Sitzplan durcheinander zu bringen, dann seid entgegenkommend. Macht eine Änderung euch Stress, dann lasst alles beim Alten. Denn nach dem Essen kommt ohnehin Bewegung in eure Gäste!

 
Braut & Bräutigam
Teller
Galerie Moha
Blumen Jezik
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at